Warenkorb anzeigen (0 Artikel) Mein KontoMerkzettel anzeigenZur Kasse gehen

Das Herz-Qi Gong (Shuxin Pingxue Gong)

Das Herz-Qi Gong besteht aus acht einfachen heilgymnastischen Übungen, die Bewegung, Atmung, Akupunkt- und Meridianmassage miteinander verbinden. Die Übungen des Herz-Qi Gong werden in China - inzwischen auch in vielen anderen Ländern der Welt - weit verbreitet genutzt, um modernen Leiden wie Bluthochdruck (Hypertonie) und Erkrankungen der Herzkranzgefäße (Koronarleiden) entgegen zu wirken sowie zur Förderung der allgemeinen Gesundheit.

Das Herz-Qi Gong wirkt positiv auf das Herz-Kreislauf-System, beugt Stressbelastungen vor und steigert das Wohlbefinden.
Die chinesische Bezeichnung des Herz-Qi Gong “Shuxin Pingxue Gong” meint übersetzt: Das Herz (Xin) öffnen, frei machen, ausdehnen (Shu) und das Blut (Xue) ins Gleichgewicht (Ping) bringen durch Übungen, die diese Fähigkeit lehren (Gong).
Gemäß der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) sind 12 Organ-Funktionskreise im Organismus aktiv: Herz, Leber, Milz, Lunge, Nieren, Perikard (Herzbeutel), Dünndarm, Gallenblase, Magen, Dickdarm, Blase, Drei Erwärmer. Das “Herz” nimmt dabei eine führende Rolle ein: “Das Herz ist der Herrscher”, heißt es von alt her überliefert.
Somit kommt das Beüben und Regulieren des Funktionskreises “Herz” und dem Herz-Qi Gong eine Schlüsselrolle für die allgemeine Gesundheit und dem Wohlbefinden zu.
Die acht Übungen des Herz-Qi Gong sind relativ leicht zu erlernen, insbesondere wenn man bereits Kenntnisse im Tai Chi Chuan und dem “8 Brokate”-Qi Gong oder anderen Qi Gong-Arten besitzt.

Dauer: ca. 117 Min.

Produkt-ID: 23-3013

Lieferbar in 3-5 Werktagen

32,80 EUR

incl. 19% USt. zzgl. Versand
St


Impressum AGB Widerrufsrecht Datenschutz Hilfe Versand Zahlungsarten